Risiken minimieren, Chancen maximieren und die Unternehmensleistung erhöhen

Organisationen aller Größenordnungen sind mit einer Fülle von sich ständig ändernden Risiken konfrontiert, typischerweise liegt eine Mischung aus den im Folgenden angeführten Risikotypen vor:

Strategisches Risiko: Umfasst die potenziellen Auswirkungen strategischer Entscheidungen oder einer fehlerhaften oder ungeeigneten Strategie.
Finanzielles Risiko: Dieser Begriff umschreibt die Möglichkeit, bei einer Investition oder einem Geschäftsvorhaben Geld zu verlieren, wie z.B. das Kreditrisiko und das Marktrisiko.
Operationelles Risiko: Diese Bezeichnung wird häufig unter den Begriff „Finanzrisiko“ subsumiert. Sie beschreibt das operationelle Risiko und das Verlustpotential, das einerseits aus menschlichem Versagen und unzureichenden internen Prozessen bzw. Systemen oder andererseits aus externen Ereignissen resultieren kann.
Regulatorisches Risiko: Das regulatorische Risiko umfasst Änderungen von Vorschriften und Gesetzen, die sich auf eine Branche oder ein Unternehmen auswirken können.
Reputationsrisiko: Das Reputationsrisiko bezeichnet eine Bedrohung für den guten Namen oder das Ansehen eines Unternehmens/Organisation. Diese Bedrohung kann entweder direkt durch Aktionen des Unternehmens entstehen oder aufgrund der Handlungen eines oder mehrerer MitarbeiterInnen auftreten.
Technologierisiko: Dieser Begriff umschreibt das Potenzial für Technologieausfälle, die den Unternehmensablauf beeinträchtigen können, wie z.B. Mängel in der Informationssicherheit oder Ausfälle von Dienstleistungen.

Das Institut für Interne Revision definiert ein Risiko als "Möglichkeit, dass ein Ereignis eintritt, welches sich auf das Erreichen von Zielen auswirkt".
Diese Definition legt nahe, dass das Management von Risiken einen Wettbewerbsvorteil darstellt und sich positiv auf die Zielerreichung auswirken kann.
Das effektive Management dieser Risiken trägt dazu bei, die strategischen Ziele leichter zu erreichen und die Leistung zu steigern.
Umgekehrt kann mangelndes Risikobewusstsein das Unternehmenswachstum beeinträchtigen und zu Einschränkungen im Tagesgeschäft führen.
Wir unterstützen unsere Kunden dabei, ihre Geschäftsrisiken zu identifizieren.
Wir beraten Unternehmen aller Größen und Branchen objektiv und sachkundig in Bezug auf ihren Risikomanagementansatz und ihre Risikomanagementverfahren.
Wir bieten Ihnen Sicherheit für Ihre Betriebsabläufe, Lieferanten, Großprojekte und wichtige Transformationsprogramme.
Wir arbeiten unter professionellen Rahmenbedingungen, einschließlich COSO und dem Institute of Internal Audit. Durch die Verknüpfung von Risiken, Strategien und Zielen können wir die organisatorischen Prozesse und die Leistung Ihres Unternehmens verbessern.
Unser erfahrenes Team aus internen Revisoren, Kontrollfachleuten, IT-Revisoren, Compliance-Spezialisten, Cybersicherheits- und Forensikexperten unterstützt Sie gerne bei der Identifizierung und Minimierung von Risiken.

So können wir helfen:

1.  Interne Audit-Services

Die interne Revision bietet eine unabhängige Überprüfung Ihres Unternehmens, um Schlüsselrisiken zu identifizieren und zu managen, Entscheidungen zu treffen und die Leistung zu verbessern. Sie evaluiert und verbessert Risikomanagementkontrollen sowie Führungsprozesse in einer Organisation und bewertet Schlüsselfunktionen und unterstützende Dienstleistungen, um sicherzustellen, dass Ziele und Vorgaben wirksam unterstützt werden und die regulatorischen Verantwortlichkeiten erfüllt werden.
Unser Angebot entspricht vollständig den internationalen Standards für die berufliche Praxis der Internen Revision (Standards). Dazu gehören:

  • Einrichtung einer internen Revisionsfunktion
  • Vollständiges Outsourcing und Co-Sourcing der internen Revision einschließlich IT-Audit
  • Ergänzung Ihres bestehenden Teams durch qualifizierte und erfahrene Spezialisten sowie fachlichen Experten nach Bedarf
  • Qualitätssicherung und Beratung für die Interne Revision

2. Interne Kontrollsysteme

Die Experten von Grant Thornton begleiten Unternehmen bei der Optimierung ihrer Betriebsabläufe, indem sie kosteneffiziente interne Kontrollen entwickeln oder verstärken, um Vermögenswerte zu schützen.

Wir können Sie dabei unterstützen, den Sarbanes-Oxley Act und andere regulatorische Kontroll- und Berichterstattungsanforderungen zu erfüllen und gleichzeitig die interne Revision und die Unternehmensleistung zu verbessern.

3.  Risiko-Management

Wirksame Rahmenbedingungen für das Risikomanagement geben Unternehmen Sicherheit für künftige Geschäftsentscheidungen. Ein erfolgreiches Risikomanagement trägt mit folgenden Schritten dazu bei, das Geschäftsvermögen zu schützen und die Wachstumsziele zu erreichen:

  • Identifizierung von Risiken
  • Risikobewertung
  • Risiko-Behandlung
  • Risikoüberwachung
  • Risikoberichterstattung

Grant Thorntons Team von Risikomanagementspezialisten unterstützt Unternehmen bei der strategischen und praktischen Umsetzung von Risikomanagementprogrammen, um die Identifizierung und Minimierung von Risiken zu erleichtern und so die Widerstandsfähigkeit in einem zunehmend komplexen und volatilen Markt zu erhöhen.

4.  Compliance Assurance

Unternehmen operieren heutzutage in einem zunehmend komplexen regulatorischen Umfeld. Unser erfahrenes Team von Regulierungs- und Compliance-Spezialisten hilft Unternehmen mit umfassendem Know-how, eine effektive und kontinuierliche Compliance zu erreichen. Beispiele für Compliance-Bereiche sind:

  • Know your Customer (KYC)
  • DSGVO
  • Third party complaince
  • Anti-Money Laundering

 

 

 

Business Risk Services Director Andrew Dickson

Bratislava

Kontaktirajte nas